„Anderen Menschen helfen zu können, ist ein geiles Gefühl! Sich dabei auszutauschen und auch von einander zu profitieren! Das ist für mich persönlich Selbsthilfe und ein sehr guter Weg, mit der eigenen Diagnose umzugehen.“

Meine Frau und ich wohnen in der Innenstadt von Saarlouis. Als gebürtigem Saarlouiser liegt mir meine Heimatstadt sehr am Herzen.

Das Jahr 2011 veränderte mein Leben komplett. Im Herbst erhielt ich die Diagnose Parkinson.

Ich bin EU verrentet und engagiere mich im Rahmen meiner Möglichkeiten als Beauftragter.

Skip to content